Eichhörnchen-Schutzstation

Die Eichhörnchen-Schutzstation in Eckernförde ist ein ganz besonderes Projekt der Wildtierhilfe. Mit viel ehrenamtlichem Engagement und Know-How werden hier Eichhörnchen versorgt, die es allein nicht schaffen würden, zum Beispiel Findelkinder oder beeinträchtigte Tiere.

Aktuelles

| von Rademacher

Notfallnummer

Fundtiere melden Sie bitte umgehend unter der Nummer 0173-954 90 42

| von ESS

Besuch der Station

ACHTUNG! Coronabedingt haben wir derzeit nur an folgenden Tagen für Besuchende geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Fundtiere werden weiterhin jederzeit aufgenommen. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns unter der Telefonnummer 0173-9549042 in Verbindung. Dasselbe gilt für die Abgaben von Futterspenden. DANKE! Die…

| von ESS

Das Dauergehege

Die Schutzstation bietet gehandicapten, nicht auswilderungsfähigen Eichhörnchen die Möglichkeit, ihr Leben in einem naturnahen, aber geschützten Lebensraum artgerecht zu verbringen. Eichhörnchen mit angeborenen oder erworbenen Behinderungen finden in dem 500 m³ großen Gehege hervorragende Bedingungen, ihre arteigenen Triebe und Instinkte in vollem Umfang auszuleben. Sie bleiben Wildtiere mit all ihren…

| von ESS

Das Auswilderungsgehege

Das 50 m² große, 4 m hohe Auswilderungsgehege bietet viel Platz für aufgepäppelte Findelkinder, die auf die Freiheit vorbereitet werden. Im Alter von ca. 8 Wochen wechseln die quirligen Jungtiere aus der Kinderstube in diesen neuen, größeren Lebensraum und werden nun langsam vom Menschen, der als Mutterersatz gedient hat, entwöhnt. …

Wir finanzieren uns durch Spenden!

Wenn Sie unser Projekt unterstützen möchten, können Sie gerne spenden.

Jetzt spenden